+49 351 322 77 62
     Russische Version
HomeArchivDas goldene Eis von Stradivari. Oktober 2008

Das goldene Eis von Stradivari. Oktober 2008

Bei den olympischen Spielen 2006 in Turin triumphierten Ewgeni Pluschenko und Edwin Marton. Edvin Marton trat zusammen mit dem hervorragenden Eiskunstläufer, dem Olympiasieger Ewgeni Pluschenko aufs Eis und spielte die berühmte Komposition Tosca Fantasie MV in ihrer originellen Bearbeitung. Mehr als 500 Mio. Menschen auf der ganzen Welt bewunderten diese Aufführung. Im selben Jahr erhielt Edwin Marton in New York den Emmy Award für die beste Musik zu den olympischen Programmen.
Anfang 2007 entstand das einzigartige Projekt „Das goldene Eis von Stradivari“.
In mehr als 40 Vorstellungen in Russland, der Ukraine und vielen europäischen Ländern feierten die Akteure ihren Siegeszug. Ab Herbst 2008 beginnt die Welttournee durch Europa, USA und Japan.

Stars der Show sind internationale Champions wie:

  • EWGENI PLUSCHENKO (Russland)-Olympiasieger
  • Aljona Savchenko und Robin Szolkowy (Deutschland)-Weltmeister

    Musiker: Edvin Marton

sowie: Viktor Petrenko (Ukraina) | Jason Graetz (Kanada) | Loran Tobel Frankreich | Sergej Jakimenko( Ukraina) | Suria Bonali (Frankreich) | Julia Obertas-Sergej Slawnow (Russland) | Naomi Lang-Pöter Tchernischow (USA) | Elena Gruschewa-Ruslan Gontcharow (Ukraina) | Wioletta Afanasjewa- Peter Duck (USA) | Wladimir Besedin- Alexej Polischjuk (Ukraina) | Elena Bereschnaja

Moderiert wird die Show von: Andre Hardt- Moderator Radio Sachsen
Stefani Basargina –  Miss Sachsen

Gast an diesem Abend: Grigor Shagoyan – Solist der Landesbühnen Sachsen, Deutsche Oper Berlin

Vor der Halle erwarten Sie Snacks und Glühwein


Promotion


Das goldene Eis


© 2017: Konzertagentur Europaarts, All Rights Reserved. НОВОГОДНЯЯ ЁЛКА ФИКСИ ШОУ «СПАСАТЕЛИ ВРЕМЕНИ». Впервые в Германии! Шоу-Спектакль ростовых кукол «Планета кукол» | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress